agileno.

Vision

Vision
Inhalt

Vision

Zukunft gemeinsam durch inspirierende Ziele gestalten.

Wer Visionen hat, benötigt keinen Arzt

Eine Vision im agilen Kontext ist ein klares, inspirierendes und gemeinsames Bild dessen, was ein Team oder ein Unternehmen in der Zukunft erreichen möchte.

Visionen sind wichtig, weil sie als Leitfaden für Entscheidungen und Prioritäten dienen und allen Beteiligten eine gemeinsame Richtung vorgeben.

Visionen

In der agilen Produktentwicklung spielen Visionen eine wichtige Rolle, da sie das Ziel und die Richtung des Produkts definieren.

Eine Vision dient als gemeinsames Verständnis der Endziele und damit als Leitfaden für alle Teammitglieder und Stakeholder.

Eine Vision definiert, was mit dem Produkt erreicht werden soll, wer die Zielgruppe ist und welche Vorteile das Produkt bietet. Durch die gemeinsame Vision verstehen alle Teammitglieder, welchen Zweck das Produkt erfüllen soll und können so zielgerichtet und fokussiert an der Entwicklung arbeiten.

Eine klare Vision hilft auch, Entscheidungen im Entwicklungsprozess zu treffen und sicherzustellen, dass alle Schritte in die gleiche Richtung gehen.

"Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch."
Antoine de Saint-Exupéry

Eine Vision wirkt auch motivierend auf die Teammitglieder, da sie ein gemeinsames Ziel vor Augen haben, auf das sie hinarbeiten können.

Eine starke Vision kann dazu beitragen, dass sich die Teammitglieder mit dem Produkt identifizieren und sich mit ihm verbunden fühlen. Dies kann die Arbeitsmoral und das Engagement im Team stärken.

Eine gute Vision sollte realistisch, inspirierend und messbar sein.

Es sollte ein realistisches Ziel sein, das erreicht werden kann und gleichzeitig motivierend und inspirierend ist, um die Teammitglieder zu begeistern und zu motivieren. Außerdem sollte die Vision messbar sein, um den Fortschritt des Projekts zu überwachen und sicherzustellen, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht.

Eine Vision hilft, ein Ziel in einen Plan umzuwandeln, um sicherzustellen, dass die Produktentwicklung auf das gemeinsame Ziel ausgerichtet ist. Eine Vision ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen agilen Produktentwicklung, da sie das Ziel und die Richtung definiert, die Teammitglieder motiviert und Entscheidungen im Entwicklungsprozess unterstützt.

Visionär zum Ziel: Die Bordmittel

Mission

Das ist unsere Kernaufgabe.

Vision

Darum wollen wir etwas erreichen.

Roadmap

Schritt für Schritt zum Ziel.

Eine Vision beschreibt das Endziel und den Zweck des Unternehmens.

Es ist eine klare, inspirierende Aussage darüber, was das Unternehmen erreichen möchte und welchen Nutzen es bieten wird. Eine Vision ist oft langfristig ausgerichtet und beschreibt das „Warum“ des Unternehmens. Es geht darum, eine gemeinsame Vorstellung davon zu schaffen, was das Unternehmen erreichen möchte und welche Werte es dabei verfolgt.

Eine Mission hingegen beschreibt, wie das Unternehmen das Ziel erreichen wird. Es ist eine klare, prägnante Aussage darüber, was das Unternehmen tut, um seine Vision zu erreichen. Eine Mission ist oft kurzfristiger ausgerichtet und beschreibt das „Wie“ des Unternehmens. Es geht darum, eine klare Vorstellung davon zu schaffen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um das Ziel zu erreichen.

Die Roadmap ist der Navigator mit Etappenzielen um die Vision  wahr werden zu lassen.

So erstellst du eine Produkt- oder Unternehmensvision

  1. Verstehe den Unterschied zwischen Vision und Mission: Die Vision beschreibt, wohin dein Unternehmen oder Produkt in der Zukunft strebt und welche langfristigen Ziele es verfolgt. Die Mission hingegen erklärt den Zweck deines Unternehmens oder Produkts und wie es seine Ziele erreichen will. Orientiere dich an den agilen Werten und dem agilen Mindset, um eine klare und flexible Vision und Mission zu entwickeln.
  2. Beteilige die richtigen Personen: Bei der Erstellung der Unternehmensvision sollten die Gründer, das Management und wichtige Stakeholder beteiligt sein. Für die Produktvision sollte das Produktteam, die Produktmanager und die Stakeholder, die direkt mit dem Produkt zu tun haben, eingebunden werden. Nutze die agilen Prinzipien der Zusammenarbeit und offenen Kommunikation, um gemeinsam eine kohärente Vision zu entwickeln.
  3. Reflektiere über die Werte und Ziele: Überlege, welche Werte dein Unternehmen oder Produkt vertritt und welche langfristigen Ziele es erreichen soll. Beziehe auch die Bedürfnisse deiner Kunden und die Marktsituation mit ein. Lass dich dabei von den agilen Werten und dem agilen Mindset leiten, um eine kundenorientierte und anpassungsfähige Vision zu schaffen.
  4. Erstelle eine klare und inspirierende Vision: Formuliere die Unternehmens- und Produktvision so, dass sie klar, prägnant und inspirierend ist. Achte darauf, dass sie die agile Denkweise widerspiegelt und auf langfristige Ziele ausgerichtet ist.
  5. Kommuniziere die Vision: Teile die Vision mit deinem Team und den Stakeholdern, um sicherzustellen, dass alle auf das gleiche Ziel hinarbeiten. Nutze die agilen Prinzipien der offenen Kommunikation und Zusammenarbeit, um Feedback einzuholen und die Vision bei Bedarf anzupassen.
  6. Integriere die Vision in den Entwicklungsprozess: Bei der Umsetzung von Produktideen und -projekten sollte die Produktvision stets im Hinterkopf behalten werden. Hierbei kann die Lean Inception Methode helfen, um sicherzustellen, dass die Produktvision in den Entwicklungsprozess einfließt und die Prioritäten entsprechend gesetzt werden.

Mit einem agilen Mindset, der Berücksichtigung agiler Prinzipien und der agilen Werte bei der Entwicklung einer Unternehmens- und Produktvision wird sichergestellt, dass die Vision flexibel, kundenorientiert und anpassungsfähig ist und das Unternehmen oder Produkt erfolgreich in die Zukunft führt.

Teilen:

11 geniale Tipps für

Product Owner

Product Owner Tipps

Lese unser fast tägliches Agile Briefing und wir schenken dir das E-Book

„11 geniale Tipps für

Product Owner“

Du wirst damit Teil unserer exklusiven E-Mail-Liste und wir schenken dir ein E-Book. Abmeldung jederzeit möglich.

Auch interessant:

Frank Schatz

Frank Schatz ist der Experte in agilen Methoden und lehrt so verständlich wie kein Zweiter, behaupten einige seiner Kunden.

Er ist ACI, MCP, SMA, PAL, SPF zertifiziert und geprüfter Sachverständiger. Er hat das Real  Agile© System für stressfreie agile Transformationen entwickelt.

dgusv-siegel
User-Story-Professional-Badge-2k
professional-agile-leadership-i-pal-i
CertiProf-Remote-Work_100x
psfs-badge
gepr-sv-siegel-email

ISO-17024

Unsere Multiple-Choice Tests und Quizze werden an die entsprechenden Level der Anforderungen angepasst. Wir verwenden eine adaptierte Taxonomie nach Bloom. Daher basieren die Fragen auf sechs verschiedenen Fragetypen für den beruflichen Bereich: Erinnern, Verstehen, Anwenden, Analysieren, Evaluieren, Kreieren

Erhalte jetzt unsere Checklisten

Fülle das Formular aus und wir schicken dir die Checklisten zum Download zu. Ausserdem nehmen wir dich in unseren Agile Briefing Verteiler auf. Du kannst dich jedoch jederzeit wieder austragen.

Stopp ....

Erhalte 11 Nuggets für
noch mehr Agilität

So werden du und dein Team agiler – mit weniger Aufwand.

Du wirst damit Teil der exklusiven E-Mail Liste und erhältst Gratis ein E-Book.
Abmeldung jederzeit möglich.

11 Agile Nuggets